Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 



Geo-Unterricht einmal anders!





Im Frühjahr dieses Jahres haben wir einige Exkursionen unternommen. Dabei ging es immer um unsere unmittelbare Umgebung, unsere Region. Vieles war dennoch unbekannt und neu. Hinweise wie geeignetes Schuhwerk tragen oder Verpflegung aus dem Rucksack wurde mitunter von einigen ignoriert. Dies hatte natürlich Folgen. So mussten ungeeignete Schuhe im Nachhinein entsorgt werden oder während der Exkursion Trinken und Essen von anderen organisiert werden. Aber aus Fehlern lernt man. Zu mindestens einige.

Unsere erste Exkursion ging in das Steinbachtal zwischen Erlabrunn und Johanngeorgenstadt. In erster Linie ging es hierbei um plattentektonische Vorgänge und Geologie. Nebenbei haben wir aber auch etwas über Tornados erfahren und das diese auch bei uns bis heute sichtbare Schäden hinterlassen haben. Bei unserer Wanderung durch das Steinbachtal sind wir immer wieder auf Schneisen der Verwüstung getroffen.

Im Luchsbachtal bei Pöhla haben wir viel über den Abbau von Zinn, aber auch dem Uranbergbau erfahren. Besonders beeindruckend war der Besuch der Zinnkammern. Für den Besuch des Bergwerks wurden wir mit Helm, Lampe und Jacke ausgerüstet. Ein ehemaliger Bergmann führte uns durch das Bergwerk. Er erzählte über das Leben der Bergleute, führte uns technische Geräte wie Bohrwagen und Bagger mit dem dazu gehörigen Lärm vor. Es war eine besondere Führung, denn wir durften Orte besuchen die ansonsten für Touristen nicht zugänglich sind und haben viel über das harte Leben eines Bergmanns aus erster Hand erfahren.

In Schlema haben wir uns über die Sanierungsarbeiten der Wismut informiert. Heute ist es kaum vorstellbar wie der Ort vor der Wende ausgesehen hat. Zu guter Letzt sind wir den Bergbaulehrpfad in Neustädtel abgewandert und haben das Siebenlehner Pochwerk besucht. 500 Jahre Bergbaugeschicht auf engstem Raum. Wir haben viele Information und Eindrücke gewonnen, auch manche Blase an den Füssen erwandert, unsere Teamfähigkeit trainiert und unsere Region besser kennengelernt.

Deshalb sind Exkursionen