Was alles im Juli 2015 geschah ...


Juli
02

"Unbesetzte Zone" "Freie Republik Schwarzenberg"?


Trotz Hitze, bekamen so einige Schüler und Lehrer Gänsehaut in der Turnhalle unserer Schule.

"Unbesetzte Zone" "Das unbesetzte Gebiet" "Freie Republik Schwarzenberg"?

Was war da eigentlich genau los, zu dieser Zeit?
Auszubildende Erzieher befassten sich über [...]

Juli
03

Klassenfahrt nach Prag GW13


"Vütejte v Praze" (Willkommen in Prag) hieß es in der letzten Woche des Schuljahres 2014/15 für die GW13, denn dieKlassenfahrt führte in die tschechische Hauptstadt Prag.

Nachdem wir im Prager Hostel angekommen sind, haben sich die meisten von uns die Stadt angeschaut und neue Eindrücke gesammelt.

Dies war sehr gut müglich, da unsere [...]

Juli
06

Alles im grünen Bereich. Alles


Am 6.Juli 2015 fuhr die Klassenstufe GW14 in die Wernesgrüner Brauerei.

Start war 8 Uhr am Busbahnhof in Schwarzenberg.

Gegen 9 Uhr begann unsere Führung durch [...]

Juli
07

Eine Instanz des Hauses muss gehen


Verabschiedungsveranstaltung von Herrn Männel

Roger Whittakers Schlager "Abschied ist ein scharfes Schwert" kennen sicher viele - zumindest viele der früher geborenen Gäste und Kollegen, die sich anlässlich der Verabschiedung von Herrn Männel am 07.07.2015 in der Aula der Schule eingefunden haben.

Dabei mag das "Schwert" für einige schärfer [...]

Juli
09

Zeugnisausgabe Sozialwesen


Die Zeugnisausgabe Sozialwesen 2015 vom BSZ Schneeberg Schwarzenberg sollte dieses mal was ganz Besonderes sein.

Gewöhnlich kennt man es nur das jeder sein Zeugnis erhält und damit ist es getan. Aber [...]

Juli
09

Zeugnisausgabe AP12


Bilder [...]

Juli
10

Letzter Schultag AP13 in der HERR BERGE


Die Zeugnisausgabe am letzten Schultag sollte wie immer etwas Besonderes sein.

Da wir schon seit längerem die HERR BERGE in Burkhardtsgrün besuchen [...]

Juli
10

Jahresabschluss AP14


Den Jahresabschluss mit Zeugnisausgabe gestaltete unsere Klasse AP14 am Filzteich in Schneeberg.

Der Tag war sehr kalt, so dass sich einige erst in Decken einhüllten und dann sich entweder im Gelände mit [...]