Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 

Beach Volleyball




Beach Volleyball am 24. und 25. August in Schneeberg


50% der Siege bei den Mädchen und Jungs gehen an unser BSZ

SAM_2316.JPG

Auch in diesem Jahr starteten wir beim Beach Volleyball der Wohnungsbaugesellschaft Schneeberg auf dem Schneeberger Markt. Dabei steigerten wir unseren Rekord von 32 Teilnehmern im Vorjahr auf 36 bei der Neuauflage 2016. Klar war auch dieses Jahr, dass wir bei dieser phantastischen Resonanz unserer Schüler
( dafür ein ganz herzlicher Dank !!! ) einige nach der Vorrunde am Donnerstagü ausscheiden müssen.


Herr Stimpel
( Cheforganisator ) sprach anerkennend für unser BSZ von einer fast internen Schulmeisterschaft.

Ganz so war es aber in diesem Jahr nicht, nachdem wir die letzten drei Jahre bei den Mädchen und Jungs mit unseren Doppeln souvrän siegten. Diesmal siegten dafür Anna Sandig ( Sozial-assistentin ) mit Partnerin und Franziskus Schubert ( ehemaliger Gymnasiast ) mit Partner für unser BSZ zu 50%.

Florian Kalz
, Tripple-Sieger bei den Jungs von 2013 bis 2015 schied überraschend mit seinem jüngeren Bruder Oliver in der Zwischenrunde aus.

Für die weiteren Erfolge unseres BSZ sorgten bei den Mädchen Sophie Rumpel und Jessica Weiße ( 3.Platz), sowie Heidi Wittwer und Jessica Bochmann (4.Platz). Bei den Jungs erzielten Andreas Eisenkolb und Paul König (3.Platz), sowie Ruben Albusberger und Konrad Schlegel (4.Platz) dasselbe Ergebnis.

Aus sportlicher Sicht gilt mein persönlicher Dank allen, die bei brasilianischen Temperaturenüü üüüüüü ü 36 Grad und es wird noch heißer„ für ihre persönlichen Erfolge und die unserer Schule gekämpft haben. Und ich hoffe, es hat Spaß gemacht und Vorfreude auf Beach 2017 Schneeberg.

Der Dank gilt aber nicht nur allen aktiven Spielern, sondern auch allen aktiven Fans, - Schüler, Lehrer, Freunde oder Bekannte – alle haben trotz der Hitze einen maßgeblichen Anteil am Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen und besten Wünsche für weitere Erfolge aller Spieler
euer Fachbereichsleiter

Coach T.Knauft