Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 


Afghanische Traditionen in Schneeberg


Wir haben in unserer Klasse einen Mitschüler, der aus Afghanistan stammt.

Khaybar, so ist sein Name, hielt kurz Weihnachten einen Vortrag über sein Heimatland.

Dazu trug er Kleidung, die typisch für sein Land ist. Sein Land liegt in Zentralasien. Insgesamt werden 14 Sprachen in seinem Land gesprochen, darüber hinaus unzählige Dialekte. Wenn Khaybar in seiner eigenen Sprache schreibt, dann beginnt er auf der linken Seite und schreibt nach rechts. So schrieb er jeden Namen unserer Mitschüler an die Tafel und erklärte die verschiedenen Buchstaben.

Wir erfuhren, dass Alkohol ist in diesem Land komplett verboten. Für gewöhnlich trinkt man grünen oder schwarzen Tee. Häufig isst man Reis und Fleisch; aber seit 1400 Jahren ist es verboten Schweinefleisch zu essen. In seinem Land wird Weihnachten nicht gefeiert. Aber jetzt, wenn alle Menschen in Deutschland in ihrer Familie Weihnachten feiern, denkt er oft an sein Zuhause. Seine Mutter ist verstorben, sein Vater und seine Geschwister sind in Afghanistan. Vor einem halben Jahr kam er allein nach Deutschland. Einen kleinen Eindruck über sein Land haben wir auch durch Bilder, die Khaybar herumreichte, erhalten. Wir sahen noch einmal typisch afghanische Frauenkleider, spezielles afghanisches Brot und ein landestypisches Wohnzimmer.

Übrigens hielt er den Vortrag im Deutschunterricht. Das heißt also, dass er den kompletten Vortrag in deutscher Sprache gehalten hat.

Toll, Khaybar!!!

Michelle Lässig, Francis Sabrina Rössel