Logo unseres BSZ  
Berufliches Schulzentrum für Ernährung, Sozialwesen und Wirtschaft
des Erzgebirgskreises, Schneeberg/Schwarzenberg
 


Exkursion in die Landeshauptstadt


Wir, die Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, fuhren am sonnigen Mittwoch, dem 30.10.2019 mit unseren Tutoren Frau Harzer, Herr Baumgarten und Frau Jahn mit dem Bus nach Dresden.

Dort besuchten wir, um unsere Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre praktisch zu untersetzen, die Gläserne Manufaktur. Fachkundige Guides erklärten uns das Wunder der Technik in Form eines E-Golf.

Über den gigantischen Eingangsbereich gelangten wir auf die Produktionsebenen. Die benötigen Teile werden, um die Dresdner Bevölkerung vor überflüssigem Auto-lärm und Abgasen zu schonen, über das Straßenbahnnetz transportiert. Nur die Karosserie, die zu groß für den Straßenbahntransport ist, wird per LKW aus dem VW-Werk Mosel angeliefert. Es handelt sich bei der VW-Manufaktur um eine Endmontagestätte.

Das zeigt sich auch in dem Erscheinungsbild des Produktions-bereiches. Für eine Montagehalle ist sie nicht nur blitze blank sauber, sondern auch angenehm ruhig. Auf einer Besucherplattform beobachteten wir, wie auf beweglichen Echtholzparkett die Autos zusammen gebaut werden.

Den krönenden Abschluss unserer Tour bildete das Probesitzen in einem fertigen Fahrzeug.

Den Rest des Tages erkundeten wir das immer wieder schöne Zentrum Dresdens.

Es war ein gelungener Exkursionstag.

Die GW18